bild

bild bild bild bild
bild
Unter "nachhaltige Wissenschaft" sind alle, die sich mit Wissenschaft im Bereich Nachhaltigkeit befassen, eingeladen, Beiträge zu schreiben, Hinweise auf Studiengänge, wissenschaftliche Umfragen, Aufsätze, Artikel, Masterarbeiten und Dissertationen zu geben. Wenn Sie einen Beitrag für diese Seite haben, klicken sie bitte hier.
Besuchen Sie auch die Gruppe „Nachhaltige Wissenschaft“ auf der Drehscheibe Nachhaltigkeit 2.0.

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)

Berufsbegleitender Masterstudiengang Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement (M.A.)


startet zum Sommersemester 2014 (Beginn Mitte März 2014)


Was ist Nachhaltigkeitsmanagement?
Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement unterstützt Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, sich neu zu positionieren, so dass ihre Handlungsfähigkeit angesichts globaler sozial-ökologischer Veränderungen gestärkt wird. So können die Organisationen zu Vorreitern einer gesellschaftlichen Nachhaltigkeitstransformation werden. Der inter- und transdisziplinäre Studiengang vermittelt Schlüsselkompetenzen für die Planung und Steuerung eines solchen Organisationswandels. Er leitet zum ganzheitlichen Denken an und befähigt die Studierenden, fachlich und ethisch begründete Richtungsentscheidungen zu treffen sowie „robuste“ Nachhaltigkeitsstrategien zu entwickeln und umzusetzen — auch gegen Widerstände.

Zielgruppen
Nachhaltigkeitsmanagement wird von qualifizierten und engagierten Persönlichkeiten initiiert und getragen. Der Studiengang richtet sich an berufstätige Fach- und künftige Führungskräfte in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen (Verwaltungen, Verbände, NGOs, Stiftungen etc.). Zielgruppen sind Branchen, Wertschöpfungsketten und Handlungsfelder der Flächen- und Ressourcennutzung: z.B. (ökologische) Agrar- und Ernährungswirtschaft, Forstwirtschaft einschließlich Holzverarbeitung, Erneuerbare Energien, Ökosystem- und Ressourcenmanagement, Regionalentwicklung und Naturschutz sowie (nachhaltiger) Tourismus.

Studium und Studienorganisation
Der Studiengang vermittelt Schlüsselkompetenzen für die strategische Planung und Steuerung einer Nachhaltigkeitstransformation von Organisationen. Er leitet zum ganzheitlichen, inter-disziplinären Denken an. Die Studierenden werden befähigt, fachlich und ethisch begründete Richtungsentscheidungen zu treffen, Nachhaltigkeitsstrategien für ihre Organisation zu entwickeln und auf den Weg zu bringen. Eine hohe Anwendungsorientierung wird gewährleistet durch die Zusammenarbeit mit dem Praxisbeirat, ein dreisemestriges Nachhaltigkeitsprojekt und eine geteilte Modulverantwortung mit je einem/-r Wissen-schaftler/-in und einem/-r Praxisexperten/-in. Der Studiengang wird karrierebegleitend in vier Semestern (acht Module) in Teilzeit (ca. 20 h/Woche) angeboten. Er ist als Blended Learning konzipiert: Fernstudium mit Studienmate-rialien und E-Learning sowie drei Präsenzphasen pro Semester. Es werden 60 ECTS vergeben. Der Studiengang ist im Oktober 2013 akkreditiert worden von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA).

Bewerbung und Zugangsvoraussetzungen
Zugangsvoraussetzungen sind ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss jeglicher Fachrichtung mit in der Regel 240 ECTS-Leistungs­punkten oder Äquivalent (z.B. Bachelorabschluss mit mindestens 8 Semestern, Diplom (FH oder Universität), Magister, Master oder Staatsexamens-abschluss) und eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis. Wir beraten Sie gerne zu Möglichkeiten der Anerkennung bisheriger Leistungen und der Anrechnung von Kompetenzen, die Sie außerhalb der Hochschule erworben haben. Der Studiengang ist ohne Zulassungsbeschränkung. Eine Immatrikulation durch die HNEE erfolgt vorbehaltlich einer Genehmigung des Studiengangs durch das Brandenburger Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK).

Der Studiengang startet zum Sommersemester 2014 (Beginn Mitte März 2014). Der Bewerbungszeitraum endet am 28.2.2014. Die Studiengebühren liegen bei 2.750 € pro Semester, insgesamt 11.000 € (ohne MWSt) für den Studiengang. Hinzu kommen etwa 115 € Semesterbeitrag pro Semester und die Unter-bringung während der Präsenzphasen. Studiengebühren können in der Regel steuerlich geltend gemacht werden. Die Module sind für Gasthörer/-innen auch einzeln buchbar. Die Gebühren betragen 1.300 € pro Modul (bzw. 2.100 € für Modul 3). Bereits geleistete Studiengebühren für Module können bei einer Immatrikulation angerechnet werden.

Kontakt und Studienberatung
Wir bieten Ihnen sehr gern eine Beratung an, per Telefon, in Eberswalde oder in Berlin. So können wir auf Ihre persönlichen Fragen eingehen und mit Ihnen gemeinsam abklären, ob das Strategische Nachhaltigkeitsmanagement Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht.

Prof. Dr. Jens Pape:
jens.pape@hnee.de
Tel.: 03334 | 657 332

Dr. Benjamin Nölting:
benjamin.noelting@hnee.de
Tel.: 03334 | 657 335

Britta Kunze:
britta.kunze@hnee.de
Tel.: 03334 | 657 313

weitere Informationen unter:
http://www.hnee.de/de/Studium/Studiengaenge/Master-Studiengaenge/Strategisches-Nachhaltigkeitsmanagement/Berufsbegleitender-Masterstudiengang-Strategisches-Nachhaltigkeitsmanagement-M.A.-K4139.htm




mehr aus der nachhaltigen Wissenschaft

Überblick Drehscheibe Nachhaltigkeit

Nachhaltige Startseite

bild

Freunde der Nachhaltigkeit

bild

Nachhaltige Nachrichten

bild

Nachhaltige Veranstaltungen

bild

Nachhaltig und gemeinnützig

bild

Nachhaltige Dienstleistungen

bild

Nachhaltige Produkte

bild

Nachhaltige Wissenschaft

bild

Nachhaltige Literatur

bild

Nachhaltige Jobs

bild

Nachhaltige Impulse

bild